Aktuell

Mittwoch 25. April 2018

Von Flaschen-und Gitarrenhälsen…

Wenn viel Gutes zusammentrifft, wird es außergewöhnlich: so wie am Abend des 25. April 2018 in der Kruppschen Halle von Bendorf-Sayn. Weltklasse Musiker spielen ein ausverkauftes Konzert in historischer Industriekulisse und vor, während und nach dem Konzert klingen hochwertige und erlesene Weine und Sekte im Glas und sorgen für zusätzlichen Applaus. Genau das ist es, was der Heimat nicht nur einen neuen Ort, sondern Perspektive und Zukunft gibt. Qualität, Synergien und dem geistig-kulturellen Wachstum, nicht dem Materiellen. Und Wein passt immer dazu.

Sonntag 22. April 2018

Ein bunter Strauß an Aromen

Zu Bendorf gehört nicht nur die Industriekultur, sondern seit geraumer Zeit auch der Garten- und Bauernmarkt. Wieder waren es mehr als 20.000 Besucher, die bei dem für die Jahreszeit ungewöhnlich heißen Sommerwetter ihren Weg in die Innenstadt gefunden haben.

Große Begeisterung löste dann auch unser neuer eisgekühlter Rosé-Secco Muskattrollinger aus, ein echter Aromenstrauß aus heimischen und exotischen Noten und würdiger Nachfolger vom „Nur den sonst nix“. Am Abend waren alle Flaschen ausgetrunken.

Samstag/Sonntag 23./24. März 2018

Ein Hauch von Frühling

Bei strahlendem Sonnenschein und gutem Wein gaben sich wieder zahlreiche Aussteller, Marktbesucher und Flaneure ein Stelldichein vor und im Schloss Engers mit liebevoll und bunt geschmückten Buden. Vom Eiermaler über Kunsthandwerker, Gesundes, Floristik und Kosmetik, Direktvermarkter, Handwerker und Händler boten eine bunte Mischung aus Erleben, Entdecken, Staunen und Genießen z.B. einen „Ostersekt“ von Bendorf Wein

15. Dezember 2017

Abschied vom Sayner Schlosstheater

Nach 10 Jahren hieß es an diesem Abend Abschied zu nehmen vom beliebten Schlosstheater „Plätzchen Punsch und Pulverschnee“. Auch in der letzten Spielzeit waren alle Vorstellungen ausverkauft. Barbara Friedhofen, Leiterin des Schlossmuseums, dankte allen Protagonisten in einer bewegten Abschiedsfeier für 10 Jahre Kultur in der Industriekultur.

Wir dürfen gespannt sein, ob und was sich in diesem Jahr kulturell im Schloss abspielen wird.

24. November 2017

Exklusive Wei(h)nachtsprobe in exklusivem Ambiente

„Plätzchen, Punsch und Pulverschnee“, das seit vielen Jahren beliebte und mit Witz und Charme inszenierte weihnachtliche Schlosstheater in Bendorf Sayn, wird nach insgesamt 10 erfolgreichen Spielzeiten in diesem Jahr letztmalig stattfinden. Premiere und gleichzeitig Abschluss war deshalb unsere stimmungsvolle Wein- und Sektprobe in der Kulisse der diesjährigen Aufführung, dem „Wohnzimmer der Gnädigen Frau“! Passend zum Anlass haben wir absolute Raritäten und erstmals auch einen nicht deutschen Wein präsentiert: einen Rotwein aus dem Piermont! Im Rahmen ihrer Ausbildung zur Sommèliere hat Betty Enchelmaier-Tietz dieses kleine biodynamische Weingut entdeckt, mit dessen Weinen wir unser Angebot zukünftig exklusiv ergänzen möchten.