Mittelrhein

Obwohl das Anbaugebiet Mittelrhein mit einer Rebfläche von nur 460 ha zu den kleinsten Anbaugebieten Deutschlands zählt, erstrecken sich seine Weinberge doch über mehr als 100 Kilometer von Bingen bis vor die Tore Bonns. Es waren die Römer, die hier die ersten Weingärten anlegten. Das Gebiet entlang des Rheins repräsentiert einen besonders schönen Teil Deutschlands und gehört zwischen Koblenz und Bingen seit 2002 sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO. Von Burgen gekrönte Rebhänge und mittelalterliche Städtchen schmücken das Rheinufer. Hier lässt sich Rheinromantik pur erleben. Die Weinberge sind fast durchgehend Steillagen, das heißt für den Winzer schwierigste Arbeitsbedingungen ohne den Einsatz von Maschinen! Vor allem der Riesling ist mit 70% der Anbaufläche klar die Nummer eins unter den Weißweinreben. Weitere Anbausorten sind Müller-Thurgau, Burgunder und Kerner.

Weingut Bastian, Bacharach

Das Weingut Bastian gehört zu den führenden Betrieben am Mittelrhein und ist ein echtes Familienunternehmen: Seit über 300 Jahren gilt dort die ganze Leidenschaft der Erzeugung charakterstarker Weine in einem einzigartigen Anbaugebiet. Im Jahr 1797 gelangte die Familie Bastian in den alleinigen Besitz der Rheininsel "Heyles'en Werth". Eingerahmt von den steil aufragenden Schieferfelsen verbirgt sich im Innern eine der weltweit reizvollsten, einzigartigsten und verborgensten Weinlagen: „Insel Heyles'en Werth“. Hier finden an ausgewählten Tagen besondere Veranstaltungen und Weinproben statt. Moderiert und gesungen von Friedrich Bastian, dem weltweit einzigen Vollerwerbswinzer mit Diplom als Opernsänger. Das Herz des Weingutes schlägt aber nicht auf der Insel, sondern im Gutshof „Zum Grünen Baum“ aus dem Jahr 1421 direkt am Bacharacher Marktplatz. Mit moderner Vinothek, malerischem Innenhof und dem benachbarten „Alten Haus“ gehört das Ensemble sicher zu den schönsten Plätzen für Weingenuss am Rhein.