Mosel

Die Römer brachten den Weinbau an die Mosel. Das Anbaugebiet an Mosel, Saar und Ruwer (heute nur Mosel) gilt damit als älteste Weinbauregion in Deutschland. 

Entlang der Mosel zwischen Perl und Koblenz, an der Saar zwischen Serrig und Konz sowie an der Ruwer zwischen Riveris und dem Trierer Stadtteil Ruwer werden ca.  8.800 Hektar Weinbergfläche bewirtschaftet, die Hälfte davon in Steil- und Terrassenlagen mit über 30 Grad Hangneigung unter oftmals schwierigen Bedingungen.

Nirgendwo auf der Welt gibt es mehr Steillagenweinberge als hier. Zu Recht verstehen sich die Moselwinzer als Riesling-Spezialisten, gedeiht die Rebsorte auf dem Schieferboden hier besonders gut. 5.000 Hektar der Rebfläche sind mit Riesling bestockt. Weitere Rebsorten wie Rivaner, Elbling und seit Ende der 80er Jahre auch wieder Rotweine wie Spätburgunder und Dornfelder komplettieren das Angebot. Zunehmend werden auch Weißer und Grauer Burgunder sowie Chardonnay gepflanzt, die hervorragende Weine erbringen. Auf die beiden weißen Burgunder aus Brauneberg haben wir mit unserem Angebot ein besonderes Auge geworfen. Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie!

Weingut Werner

Das Weingut Werner zählt zu den traditionsreichen Weinbaubetrieben an der Mosel und blickt auf eine lange Geschichte zurück.

1650 wurde erstmals vom Ackerer und Winzer Wirner berichtet, der in Trittenheim ein Pestkreuz errichten ließ. Tradition und Moderne bilden hier auch Generationen später den Grundsatz im Weinberg und im Keller. Neben einer naturnahen Bewirtschaftung wird im Keller überwiegend im klassischen Fuderfass mit natürlichen Hefen langsam vergoren. Authentische Weine brauchen eben Zeit und Muße, um all ihre Facetten zeigen zu können.

Weingut Goswin Kranz

Regionaltypische Bio-Spitzenweine mit einzigartigem Charakter erzeugt das 1879 gegründete Weingut Goswin Kranz im Herzen von Brauneberg an der Mittelmosel.

Niedrige Erträge garantieren frische, fruchtige Weine mit harmonischer Säurestruktur. Die Weinberge werden naturnah und umweltschonend bearbeitet, die Lese selektiv ausgeführt.

Zur Unterstützung der Artenvielfalt und der Förderung von Nützlingen wird der Boden in den Rebanlagen ganzjährig begrünt. Bei der Produktion der Trauben legt die Familie Krantz größten Wert auf gesunde und reife Beeren. Das kommt besonders den weißen Burgundern zu Gute, die hier - mitten im Rieslingland - zu ungeahnten Höhenflügen ansetzten.